IT-Begleiter Blog

Wann gehört in Kinderhand?

Digitale Früherziehung – Pro und Kontra – In der SZ-Reihe 360° Digitalisierung der Kindheit werden die beiden Standpunkte kurz und knapp auf den Punkt gebracht:

360° Digitalisierung der Kindheit

 

Zweijährige am Tablet?

Was ist daran schlimm?

Kontra:

Digitale Naivlinge

 

Prof. Dr. Gerald Lembke, Professor für Digitale Medien und Medienmanagement, hat den Satz geprägt: „Kinder sollten lieber im Matsch spielen als mit Tabletts – das ist der beste Weg um für das digitale Zeitalter fit zu werden“.

 

Prof. Dr. Manfred Spitzer hat dazu ebenfalls eine klare Meinung – Bringt eure Kinder nicht vor dem 17’ten Lebensjahr in Kontakt mit Smartphone, Tablett und Co. Im Gespräch mit Ken Jebsen erläutert er warum:

 

Wenn du den Gedanken der Beiden folgen möchtest, dann könnte das „Bündnis für Humane Bildung“ für dich von Interesse sein:

Bündnis für humane Bildung

Diese Organisation hat im März 2018 eine Petition gestartet:

Für ein Recht auf bildschirmfreie Kitas, Kindergärten und Grundschulen

 

 

Ich freue mich auf eure Anregungen, Kommentare und Kritik.

Namasté und auf bald – DIRK –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.